11. / 12. / 19. Dezember 2015: Christbaumschlagen

Ein vorweihnachtliches Event für die ganze Familie:

das Christbaumschlagen im Herzoglichen Forst Callenberg am Freitag, 11. Dezember (12.00 Uhr bis 15.00 Uhr), Samstag, 12. Dezember (10.00 Uhr bis 15.00 Uhr) und Samstag, 19. Dezember 2015 (10.00 Uhr bis 15.00 Uhr).

Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha heiratete im Jahre 1840 die englische Königin Victoria. Zu dieser Zeit war es Brauchtum im Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha, alljährlich einen festlich geschmückten Weihnachtsbaum in den Schlössern aufzustellen. Dieser Weihnachtsbaum wurde jedes Jahr von der Herzoglichen Familie frisch im Forst Callenberg ausgesucht und geschlagen. Nach Überlieferung machte Prinz Albert den aus seiner Heimat stammenden Brauch des Weihnachtsbaumaufstellens auch im Vereinigten Königreich populär. The Illustrated London News druckte im Jahre 1848 ein Bild der königlichen Familie unter einem Weihnachtsbaum ab, woraufhin sich dieser Brauch in Großbritannien verbreitete.

Auch heute noch werden Weihnachtsbäume im Callenberger Forst jedes Jahr frisch geschlagen. Interessierte Besucher können sich hierbei Ihren ganz persönlichen Weihnachtsbaum vor Ort aussuchen und dann vom zuständigen Forstpersonal schlagen lassen. Nehmen auch Sie dieses Jahr die Chance wahr, sich einen Original Prinz Albert Weihnachtsbaum, der zum Vorbild des weihnachtlichen Großbritanniens wurde, zu Weihnachten aufzustellen und mit Ihrer Familie ein königliches Weihnachtsfest zu feiern!

Genießen Sie die vorweihnachtliche Stimmung im winterlichen Forst bei einem warmen Glühwein! Kinderpunsch für unsere jungen Gäste gibt es selbstverständlich auch!

Die Anfahrt erfolgt über Schloss Callenberg oder den Weidacher Wasserturm, bitte folgen Sie ab dort der Ausschilderung.

Termin: Freitag, 11. Dezember (12.00 Uhr bis 15.00 Uhr), Samstag, 12. Dezember (10.00 Uhr bis 15.00 Uhr) und Samstag, 19. Dezember (10.00 Uhr bis 15.00 Uhr).

 

englisch_small  deutsch_small       FB-fLogo